Coaching – Lebensfeuer-Messungen

Wie stark brennt Ihr Lebensfeuer?

Erstmals ist es möglich, innere Zustände und Befindlichkeiten sichtbar zu machen – verblüffend einfach und aussagekräftig! Die Lebensfeuer-Messung ist eine wissenschaftlich fundierte Methode. Sie gibt auf einen Blick unkompliziert und unbestechlich Auskunft über Ihre aktuelle Gesundheit und Leistungsfähigkeit einerseits bzw. Burnout-Gefährdung andererseits.

Das Prinzip: Eine Analyse der sogenannten Herzratenvariabilität. Unser Herz schlägt nicht im Takt wie eine Uhr sondern unterliegt leichten rhythmischen Veränderungen, die von inneren und äußeren Einflüssen gesteuert werden. Und genau diese Variabilität ist Ausdruck von Vitalität und Anpassungsfähigkeit.

 

Der „Lebensfeuer Recorder“ ist kleiner als eine Streichholzschachtel, stört nicht und misst 24 Stunden lang Ihre Herzratenvariabilität. Die Daten aus rund 100.000 Herzschlägen werden von einer hochspezialisierten Software hochgerechnet und als feuerähnliches Farbprisma analysiert – dem Lebensfeuer! Das Ergebnis inkl. Erklärungen und Empfehlungen steht Ihnen auf einer geschützten, webbasierten Informations- und Interaktionsplattform zur Verfügung.

Burnout – nein danke!

Im anschließenden Coachinggespräch analysieren wir, wann im Tagesablauf Vitalität vorhanden ist und bei welchen Tätigkeiten Energie verloren geht. Gemeinsam entwickeln wir Strategien, wie Sie den Umgang mit „Energieräubern“ verbessern können, wo zusätzliche Energiequellen liegen und wie Sie Ihr Feuer neu entfachen und so ein Burnout erfolgreich vermeiden können.

Nutzen für Unternehmen und MitarbeiterInnen

  • Nachhaltige Verbesserung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • Erhöhung der Produktivität durch motivierte MitarbeiterInnen
  • Reduzierung von (Langzeit)-Krankenständen durch rechtzeitiges Erkennen von Überforderung (Burnout-Prävention)
Detaillierte Informationen finden Sie hier: PDF