Sie kennen die Geschichte vom Phönix? Sie beruht auf einer mythologischen Geschichte, kommt in vielen Völkern vor und rankt sich um die Kräfte mythologischer Vögel. Die Redewendung „Wie Phönix aus der Asche“ wird häufig dafür verwendet, wenn man von einem Neuanfang nach einer Krise spricht. Es kann allerdings auch eine Reinigung von Altlasten, die ein Wiedererstarken ermöglicht, damit verbunden werden.

Die Pandemie fordert uns nun schon weit über ein Jahr ordentlich und hat unser Leben teils ziemlich auf den Kopf gestellt und einige sogar in eine tiefe Krise gestürzt. Wir sehnen uns nach der gewohnten „Normalität“. Doch wollen wir wirklich, dass alles wieder so wird wie vor der Krise? Oder ist es jetzt Zeit genau für diese Reinigung von Altlasten?

Schon in den letzten Jahren haben größere Veränderungen stattgefunden, wie etwa die Digitalisierung. Sie hat durch die Pandemie einen enormen Schritt nach vorne gemacht. Dinge, die vorher undenkbar waren – wie z.B. Homeoffice für größere Personengruppen – sind inzwischen selbstverständlich. Gleichzeitig hat sich auch gezeigt, dass vor allem der persönliche Kontakt durch nichts zu ersetzen ist.

Wie sieht nun eine gute neue Balance aus? Wie können wir die Vorteile vom Homeoffice zum Wohle und im Sinne der Gesundheit Aller auch zukünftig nutzen? Wo braucht es aber auch durchaus wieder mehr persönlichen Kontakt, um das soziale Miteinander zu stärken und die Kreativität sowie neue Ideen durch Austausch und in der Diskussion zu befeuern?

Jetzt ist daher genau die richtige Zeit, sich gemeinsam die Zeit zu nehmen, um Antworten auf diese Fragen zu finden. Und … neue Zeiten brauchen neue Wege! Einer davon ist aus meiner Sicht die Partizipation, also die aktive Einbeziehung der Betroffenen in Entscheidungen. Denn Ideen und Maßnahmen, die gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen entwickelt werden, finden deutlich mehr Unterstützung und damit Erfolgschancen. Wie kennen und leben dies bereits in der Betrieblichen Gesundheitsförderung aktiv in Gesundheitszirkeln.

Starten Sie jetzt diese Transformationsprozess! Ich begleite Sie gerne dabei!

Schicken Sie mir ein E-Mail an office@gimm.at oder rufen mich an: 0664 160 7922