+43 664 160 79 22 | office@gimm.at | Xing | Linkedin

Meine beruf­liche Seite

Wie Viele in der heutigen Zeit, habe ich im Laufe meines Berufs­le­bens schon verschie­dene Jobs und Bereiche kennen gelernt. Aufge­wachsen bin ich in einer Pension mit Land­wirt­schaft in der Nähe von Salz­burg Stadt, wo ich schon bald mitge­holfen und Verant­wor­tung über­nommen habe. Zwischen Matura und Studium habe ich zuerst 4 Jahre Berufs­er­fah­rung in der Gastro­nomie und einer Bank gesam­melt. Nach dem Wirt­schafts­stu­dium, das mich nach Wien geführt hat, habe ich zuerst erneut in einer Bank und dann in der Markt­for­schung viel mit Zahlen und Analysen gearbeitet.
Im Laufe der Zeit wurde mir aller­dings das Thema Gesund­heit und der Mensch immer wich­tiger, sodass ich diverse Ausbil­dungen zu diesem Fach­ge­biet absol­viert habe und mich 2008 im Bereich Betrieb­liche Gesund­heits­för­de­rung selbst­ständig gemacht habe.

Mein Beratungsverständnis

Dass diese Entschei­dung die rich­tige war und immer noch ist, erlebe ich nun schon viele Jahre lang, wenn ich mit viel Begeis­te­rung und Einsatz meine Kunden bei der Umset­zung Ihrer Projekte begleite. Bewährt hat sich dabei meine Grund­ein­stel­lung, dass fast alles Wissen bereits im Betrieb vorhanden ist und „nur“ hervor­ge­holt bzw. sichtbar gemacht werden muss. Meine Rolle sehe ich daher vor allem als Mode­ra­torin und Impuls­ge­berin und wo erfor­der­lich natür­lich auch als Expertin.
Indem ich Work­shops bzw. Gesund­heits­zirkel mode­riere, mache wir gemeinsam Poten­tiale und Ressourcen sichtbar und entwi­ckeln einen konkreten Maßnah­men­plan. Das wich­tigste sind dabei die Mitarbeiter*innen und Führungs­kräfte, die selbst die besten Expert*innen für Ihren Arbeits­platz sind und wissen, was für die Errei­chung der Unter­neh­mens­ziele und die Verbes­se­rung der Arbeits­be­din­gungen hilf­reich ist.

Meine wichtigsten Ausbildungen

    • Studium der Handels­wis­sen­schaften an der WU Wien,
    • Ausbil­dung zur akade­mi­schen psycho­so­zialen Gesund­heits­trai­nerin an der Body & Health Academy (Haslach),
    • Ausbil­dung zum syste­mi­schen Coach (E.S.B.A., Wien)
    • Ausbil­dung zur BGF-Bera­terin und Gesund­heits­zir­kel­mo­de­ra­torin beim Fonds Gesundes Österreich
    • Ausbil­dung „Gesund führen – sich und andere!“ nach Dr. Anne Katrin Matyssek
    • Ausbil­dung „Gelassen und sicher im Stress“ bei Dr. Gert Kaluza
    • ISO 45001 Basic bei der AUVA 
    Elisabeth Gimm Beraterin Betriebliche Gesundheitsförderung

    Mein private Seite

    Gesund­heit ist für mich auch privat sehr wichtig. Zu meinen wich­tigsten und liebsten Hobbies gehört Bewe­gung in Form von Spazier­gängen, Wande­rungen und Nordic Walken – je nach Zeit und Energie. Bei der Bewe­gung kann ich abschalten, entspannen und Kraft für neue Heraus­for­de­rungen tanken. Und wenn ich am Gipfel eines Berges stehe und in die Weite schaue, rela­ti­viert sich so manches Problem oder es können neue krea­tive Ideen entstehen.
    Meine Frei­zeit verbringe ich am liebsten mit Familie und Freund*innen mit guten Gesprä­chen, auch hier am liebsten in der Natur. Und ein gutes gesundes Essen mit Genuss darf natür­lich auch dabei sein.

    Wer sich heute keine Zeit für seine Gesund­heit nimmt,
    wird später viel Zeit für seine Krank­heit brauchen.”

    Sebas­tian Kneipp